AH Bohnental - AH Sotzweiler/Hasborn 0 : 1 (0 : 1)

Bereits am Mittwoch fand die Begegnung gegen unsere Freunde der AH Sotzweiler/Hasborn statt. Gegenüber dem Samstagsspiel vorher waren wieder ein paar "Stammspieler" zurück.
Es entwickelte sich ein Spiel, das größtenteils im Mittelfeld stattfand, Torchancen waren eher die Ausnahme. Wir erspielten uns im Mittelfeld leichte Vorteile, blieben in der Offensive jedoch recht harmlos. Auch die Gäste konnten, bis auf zwei Ausnahmen, offensiv keine Akzente setzen. Leider führte eine dieser Ausnahmen kurz vor der Pause zum spielentscheidenden 0:1.
In der zweiten Hälfte verlegten sich die Gäste aufs Kontern und machten hinten die Räume eng. Es gelang uns jedoch trotz 20-minütiger überzahl nur ganz selten, diese gut gestaffelte Abwehr auszuhebeln und Torchancen herauszuspielen. In der Offensive agierten wir zu fahrig, nervös und ungenau. Daher geht der Sieg der AH Sotzweiler/Hasborn durchaus in Ordnung.

Für unsere AH spielten:
Yannick Woll, Peter Jaumann, Armin Backes, Burkhard Ott, Uwe Kirsch, Amjad Al Malah, Knut Thies, Christian Sträßer, Marco Wilhelm, Manfred Wagner, Michael Bauer, Christian Blug, Sandro Busch, Markus Kleser

AH Bohnental - AH Gronig/Oberthal 0 : 4 (0 : 2)

Wegen einiger Ausfälle standen wir an diesem Samstag mit ungewohnter Aufstellung auf dem Platz.
Gegen eine sehr stark besetzte AH Gronig/Oberthal gab es an diesem Tag nichts zu holen. Die Gäste waren in fast allen Belangen besser. Die wenigen Chancen, die wir uns erspielten wurden wieder einmal konsequent nicht genutzt und so geht auch die Niederlage in dieser Höhe in Ordnung.

Für unsere AH spielten:
Yannick Woll, Burkhard Ott, Manfred Wagner, Patric Bost, Uwe Kirsch, Michael Bauer, Knut Thies, Markus Aatz, Armin Backes, Kevin Quinten, Sven Kroll, Marco Wilhelm, Peter Jaumann

AH Bohnental - AH Morscholz/Steinberg 2 : 0 (1 : 0)

Die Aufstellung unserer AH im zweiten Spiel des Jahres ließ bereits darauf schließen, dass wir defensiv etwas stabiler stehen als im ersten Spiel.
Tatsächlich gelang es uns den Gegner weitestgehend vom Tor fernzuhalten, so dass Gästechancen an diesem Tag Mangelware blieben. Trotz leichter Überlegenheit der Gäste im Mittelfeld gelang es uns immer wieder für Torgefahr zu sorgen. Jedoch ließen wir wie im vorherigen Spiel zunächst beste Chancen liegen, verschossen sogar mehrmals freistehend vor dem Gehäuse. Zudem hatte der Gästetorhüter einen Sahnetag erwischt, denn er war wiederholt im letzten Moment Endstation unserer Angriffe. Erst nach einer guten halben Stunde schaffte es Christian B. nach schöner Vorarbeit von Patric den Bann zu brechen - 1:0. So ging es auch in die Pause.
Nach der Pause dasselbe Bild: die Gäste waren bis 20 Meter vor unserem Tor spielbestimmend, aber im Angriff zu harmlos. Wir blieben auch im zweiten Abschnitt immer gefährlich bei unseren Kontern. Es dauerte jedoch bis 10 Minuten vor Schluss bis Burkhard nach Querpass von Christian B. das erlösende 2:0 markieren konnte. Danach hatten die Gäste noch zwei kleinere Chancen, aber der Anschlusstreffer gelang nicht mehr.

Torschützen:
Christian Blug, Burkhard Ott

Für unsere AH spielten:
Sandro Busch, Adrian Harasimiuc, Michael Bauer, Uwe Kirsch, Amjad Al Malah, Peter Jaumann, Wolfgang Scherer, Markus Kleser, Patric Bost, Knut Thies, Christian Blug, Burkhard Ott, Andreas Türk, Christian Hahn

AH Bohnental - AH Freisen 4 : 5 (1 : 2)

Zum ersten Spiel des Jahres 2018 empfingen wir die starke AH aus Freisen.
Zu Beginn merkte man uns an, dass wir uns noch an die Verhältnisse draußen gewöhnen mussten. So kam es zu mehreren ungewohnten Ballverlusten durch Fehlpässe in der eigenen Platzhälfte. So entstand auch die Situation zum 0:1. Erst gegen Mitte der ersten Halbzeit wurden wir etwas sicherer und konnten durch einen nicht ganz unhaltbaren Distanzschuss von Amjad den Ausgleich erzielen. Die Gäste stellten jedoch kurz darauf die Führung wieder her, als ein Schuss im Fallen durch Freund und Feind den Weg ins Gehäuseeck fand. Nachdem wir noch 1-2 gute Möglichkeiten liegen ließen, wurden bei diesem Stand die Seiten gewechselt.
Die zweite Hälfte begannen wir recht forsch und konnten (ebenfalls durch einen 'Hammer' von Amjad) wieder den Ausgleich erzielen. Die Gäste blieben offensiv jedoch immer brandgefährlich und so kam es, dass Freisen durch einen Doppelschlag wieder mit 2:4 in Führung gehen konnte. Nachdem Burkhard den Anschluss erzielt hatte, keimte noch einmal Hoffnung auf. Aber nach einem Patzer von Sandro im Tor konnten die Gäste wieder den alten Torabstand herstellen - 3:5. Das 4:5, durch einen Kopfball von Andy nach einer Ecke, fiel dann leider etwas spät, so dass wir nicht mehr zum Ausgleich kamen.

Torschützen:
Amjad Al Malah (2x), Burkhard Ott, Andy Weißhaar

Für unsere AH spielten:
Sandro Busch, Markus Aatz, Burkhard Ott, Wolfgang Scherer, Amjad Al Malah, Peter Jaumann, Bastian Backes, Patric Bost, Andy Weißhaar, Manfred Wagner, Timo Noß, Andreas Türk, Adam Marek, Armin Backes